Blöde Kuh

EIN LUSTIGES ÄRGERSPIEL FÜR DIE GANZE FAMILIE

Geschichte:
Was für ein Durcheinander! Eine Herde Kühe ist ausgebüxt und viele Pferde, Schweine und Schafe sind ebenfalls durch das Loch im Zaun entkommen. Die meisten Tiere sind zum Glück handzahm und schnell wieder eingefangen. Sie werden nun von ihren Besitzern hin- und her verteilt.
Aber es gibt drei von jeder Tierart, die ausgesprochen störrisch sind. Keiner will sie so richtig haben – und so beginnt der trickreiche Tierhandel!

 

Die Kuh ist eigentlich ganz gut, eine starke Karte – neben Schafen, Schweinen und Pferden. Aber manchmal verhindert sie ganz heimtückisch den Sieg beim vermeintlich letzten Zug, so eine blöde Kuh! Wer schafft es also mit seinen Handkarten, durch taktisch kluges Ablegen und cleveres Weiterleiten der „Will-keiner-haben-Karten“ den Mitspielern die störrischen Tiere und damit viele Minuspunkte unterzujubeln?
Taktisch, klug, schadenfreudig, ausgewogen – macht einfach Spaß!

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)